Startseite Unsere Leistungen Unsere Software Grundlagen über uns News Nützliches
Rückstellungsarten Bilanz Versicherungsmathematik

IFRS - international financial reporting standards
historische Entwicklung


Bereits 1973 wurde das International Accounting Standards Committee (IASC) als privatrechtlicher Verein nationaler Verbände von Rechnungslegern und Wirtschaftsprüfern, mit Sitz in London gegründet.

Im Jahr 2000 hat die EU beschlossen, bei der Weiterentwicklung von Rechnungslegungsvorschriften mit dem IASC zusammenzuarbeiten. 2001 wurde das IASC in das International Accounting Standards Board (IASB) überführt und die bestehenden International Accounting Standards (IAS) werden nach und nach modifiziert bzw. durch neue Standards ersetzt. Die neuen, vom IASB entwickelten Rechnungslegungsstandards heißen nunmehr International Financial Reporting Standards (IFRS) und werden fortlaufend durchnummeriert. Der erste neue Standard wurde im Juni 2003 vom IASB veröffentlicht.

Damit neue IFRS/IAS in der EU Rechtsverbindlichkeit erlangen ist ihre Anerkennung durch ein besonderes EU-Rechtsetzungsverfahren, dem sog. Endorsement, erforderlich. Durch diese Anerkennung der IFRS/IAS werden die Standards automatisch zu nationalem Recht.

Montag, 10.12.2018 © Mag. S. Odehnal, Juni 2018 Kontakt - Impressum - Datenschutz - Datenübertragung