Startseite Unsere Leistungen Unsere Software Grundlagen über uns News Nützliches
Rückstellungsarten Bilanz Versicherungsmathematik

IFRS - international financial reporting standards
IAS19 - Verfahren


Für leistungsorientierte Pläne und andere langfristig fällige Leitungen sollte der Betrag, der in der Bilanz erfasst wird, dem versicherungsmathematisch berechneten Barwert der definierten Verpflichtung entsprechen.
In IAS 19.57 wird empfohlen, einen anerkannten Versicherungsmathematiker für die Bewertung hinzuzuziehen.

Projected Unit Credit Method (PUC)

Die Bewertung der Ansprüche erfolgt nach der Projected Unit Credit Method (PUC). [IAS 19.64]
Diese stellt eine Finanzierung nach versicherungsmathematischen Einmalprämien für den jährlichen Anwartschaftszuwachs dar. Im Gegensatz zum Teilwertverfahren, bei dem die Aufwendungen für die Verpflichtungen als gleichmäßige, jährliche Dotationen auf die Dienstjahre verteilt werden, besteht das Prinzip der PUC darin, die in einem Dienstjahr erdienten Teilansprüche eben diesem Dienstjahr periodengerecht zuzuordnen.
Defined Benefit Obligation (DBO)
Die DBO ist jener Barwert bei dem die am Bewertungsstichtag erworbenen Ansprüche unter Berücksichtigung von Trendannahmen über künftige Gehalts- und/oder Pensionssteigerungen errechnet werden.
Accumulated Benefit Obligation (ABO)
Bei der Berechnung der ABO werden Trendannahmen über künftige Gehalts- und/oder Pensionssteigerungen nicht eingerechnet.

Montag, 10.12.2018 © Mag. S. Odehnal, Juni 2018 Kontakt - Impressum - Datenschutz - Datenübertragung