Startseite Unsere Leistungen Unsere Software Grundlagen über uns News Nützliches

Rückstellungsarten Bilanz Versicherungsmathematik


Versicherungsmathematik - Teilwertverfahren


Das Teilwertverfahren ist ein Ansammlungsverfahren, bei dem der zu erreichende Zielwert durch jährliche, gleich hohe Zuführungsraten erreicht werden soll.

Bei einer Änderung der Ansprüche, z.B. einer Anpassung gemäß Gehaltsveränderung, werden sowohl die bereits gebildete Rückstellung wie auch die künftige Zuführungsrate im selben Ausmaß der Anpassung verändert. Damit wird bei steigenden Ansprüchen die aktuelle Rückstellung sofort auf das Ausmaß der erhöhten Zusage angehoben und somit angenommen, dass die erhöhten Ansprüche bereits ab Beginn der Zusage bestanden hätten. Für den weiteren Verlauf kann mit gleich hohen, jährlichen Zuführungen kalkuliert werden.

Das Teilwertverfahren wird überwiegend in der handelsrechtlichen Bewertung verwendet.
Für den steuerrechtlichen Ansatz ist es nicht erlaubt.


Freitag, 12.8.2022 © Mag. S. Odehnal, Juni 2018 Kontakt - Impressum - Datenschutz - Datenübertragung