Startseite Unsere Leistungen Unsere Software Grundlagen über uns News Nützliches

Rückstellungsarten Bilanz Versicherungsmathematik


Versicherungsmathematik - Verfahren


Bei der Berechnung der Rückstellung für künftige Verpflichtungen an Mitarbeiter wird jener Wert ermittelt, der bei planmäßigem Verlauf dem bereits angesparten Betrag zum Stichtag entspricht. Der planmäßige Verlauf kann dadurch gekennzeichnet sein, dass z.B. eine möglichst gleichmäßige Verteilung auf die Aktivzeit erreicht wird oder eine möglichst präzise Erfassung der aktuell bereits erreichten Anwartschaften abgebildet wird.

In die Höhe der Rückstellung fließen u.a. der gewählte Rechnungszins, die Sterblichkeiten und Invalidisierungsraten sowie die Verheiratungswahrscheinlichkeiten gemäß der Sterbetafel, aber auch Gehaltsentwicklungen und Fluktuation ein.

Die einzelnen Verfahren unterscheiden sich zumeist in der Beurteilung von Änderungen der Ansprüche, wie sie etwa durch regelmäßige Erhöhungen stattfinden.


Freitag, 12.8.2022 © Mag. S. Odehnal, Juni 2018 Kontakt - Impressum - Datenschutz - Datenübertragung